Skip to main content

Stand der Dinge Juli 2016

Seit Mai 2016 liegt der Elbfischkutter Greta am Bohlwerk des Muesumshafens Flensburg und wird in Freiwilligenarbeit von Freunden und Mitgliedern des Fördervereins Elbkutter Greta e.V. generalüberholt und wieder segeltauglich gemacht. Auf der Werft in Egernsund wurden im Frühjahr Spanten, Vorder- und Achtersteven erneuert. Aktuelle Arbeiten Zur Zeit (jeden Dienstag ab 17 Uhr, freiwillige Helfer und […]

weiterlesen

Mast gestellt

Nach Gretas „unbetakelter“ Überfahrt von der Egernsunder Werft in den Museumshafen Flensburg wurde der 111 Jahre alte Elbfischkutter am 07. Mai 2016 von Mitgliedern des Fördervereines in schweißtreibender Handarbeit mithilfe des kurz vorher neu errichteten „historischen“ Hafenkrans am Bohlwerk wieder mit ihrem Mast versehen. Der „Jungfernfahrt“ bei der Rumregatta 2016 am 07. Mai steht jetzt […]

weiterlesen

Arbeiten an der Greta

Auf der Egernsunder Werft „C.J. Skibs og Bådebyggeri“ werden von Januar bis April 2016 ein Großteil der Planken und der Achtersteven erneuert. In zahllosen freiwilligen Arbeitsstunden kümmern sich die Mitglieder des Fördervereins mit darum, dass der 111 Jahre alte Elbfischkutter nach 20 Jahren wieder zur Rumregatta 2016 in den Museumshafen Flensburg zurückkehren kann.

weiterlesen

Greta auf der Werft

Am 12. November 2015 ist der Elbfischkutter Greta auf dem Landweg aus der langjährigen ungesunden Trockenlage in einem Hamburger Schuppen auf die dänische Werft  C.J. Skibs og Bådebyggeri  in Egernsund überführt worden. Dort werden ein Großteil der Planken sowie der Achtersteven fachmännisch überholt, damit die Greta pünktlich zur Rumregatta im Mai 2016 wieder im Museumshafen […]

weiterlesen